Warenkorb 0
Es gibt keine Artikel mehr in Ihrem Warenkorb
0 Artikel €0,00 
Versand kostenlos

Gesamt (inkl. MwSt.) €0,00 
enthaltene MwSt. €0,00 

Das Saunabad sorgt für eine frischere Haut und kann Cellulite reduzieren

Infrarotsauna verleiht eine erhöhte Blutzirkulation in der Haut, die für einen schönen Teint wesentlich ist. Ein inneres Glühen entsteht, wenn gelagerte Verunreinigungen auf einer tiefen Ebene entfernt werden und die Spannung und Elastizität der Haut verbessert werden. Cellulite ist eine geleeartige Substanz aus Fett, Wasser und Abfallprodukten, die sich in Taschen unter der Haut ablagert.
Das starke Schwitzen in einer Infrarotsauna hilft, diese Ansammlungen aus dem Körper zu entfernen.



Infrarot entlastet die Zellensuiten

Über lästige Cellulite
Elende Zellsuiten

Wenn wir über Cellulite sprechen, meinen wir eine voluminöse, sogenannte orange Haut, die hauptsächlich auf Oberschenkeln, Waden, Hüften, bestimmten Rückenteilen und manchmal auf der Innenseite von Bauch und Armen sitzt.

Was Ärzte Cellulite nennen, ist eine Entzündung des Bindegewebes und des Fettgewebes der Haut, die durch Bakterien verursacht wird. Dieser Text konzentriert sich auf die erste Art von Cellulite, Gruben in der Haut, unter denen viele Menschen und insbesondere Frauen leiden. Unsere Haut besteht aus drei Schichten. Die oberste Schicht, die Epidermis, ist sehr dünn und wasserabweisend. Die nächste Schicht, die Lederhaut, ist dicker und besteht aus einem Netzwerk von Bindegewebe, das der Haut Festigkeit und Spannkraft verleiht. In der tiefsten Schicht, dem Unterhautgewebe, befinden sich vor allem Fettzellen und Blutgefäße. Hier werden Fett, Flüssigkeiten, Zucker, Proteine und chemische Substanzen gespeichert und umgesetzt.

Dünne Menschen leiden auch an Cellulite, obwohl mehr Menschen mit Übergewicht betroffen sind. Durch die Gewichtszunahme nehmen die Fettzellen zu und beginnen, auf die Blutgefäße zu drücken, was die Durchblutung beeinträchtigt. Die Blutgefäße werden geschwächt und die Fähigkeit der Lymphgefäße, Schlackenprodukte zu entfernen, wird beeinträchtigt.

Eine geringere Durchblutung führt zu einer Wasseransammlung im Gewebe und hilft, dass Giftstoffe und Rückstände / Schlacke nicht heraustransportiert werden, sondern im Körper hängen bleiben. Diese Ansammlungen bilden zusammen mit dem Druck der geschwollenen Fettzellen Poren in der Haut, was für Cellulite / Orangenhaut charakteristisch ist.

Wenn die Haut dünn ist oder der Druck vom Fettgewebe hoch ist, werden die Unregelmäßigkeiten klarer. Frauen haben normalerweise eine dünnere Haut als Männer und haben daher mehr Cellulite

Es gibt 3 Arten von Cellulite

Sauna um zu helfen

Dermatologen und Experten sagen normalerweise, dass es drei Grade der Cellulite gibt.

Grad 1 bedeutet, dass die Gruben nur beim Drücken der Haut sichtbar sind und ein Zeichen dafür ist, dass sich Wasser im Gewebe angesammelt hat. Bei Grad 2 ist die orangefarbene Haut im Stehen sichtbar, da sich Wasser, Fett und Schlackenprodukte im Gewebe ansammeln und sich die Durchblutung zu verschlechtern beginnt. Im dritten Grad sind die Celluliten auch im Liegen sichtbar, was bedeutet, dass die Verunreinigungen begonnen haben, eine geleeartige Masse zu bilden, die allmählich eine gleichmäßigere Konsistenz annimmt.
Es ist leicht, die Cellulite an den Gruben zu erkennen, die sich dort ansiedelt, wo sich Fettgewebe befindet. Andere Eigenschaften sind, dass die schlechte Durchblutung die Haut weich, blass und trocken macht. Die Haut kann auch druckempfindlich sein und Sie können feststellen, dass die betroffenen Regionen eine geringere Hautwärme haben als der Rest des Körpers.

Warum sind einige davon betroffen?

Untersuchungen haben ergeben, dass dies hauptsächlich auf eine schlechte Durchblutung, ungesunde Ernährung, Gene und hormonelle Störungen zurückzuführen ist. Bei vielen Frauen beginnt sich Cellulite bereits in der Pubertät zu bilden, wenn die Hormone ausgelöst werden und die sich dann während der Schwangerschaft verschlimmern. Viele glauben auch, dass die Pille zur Erhöhung des Risikos beiträgt.

Mit zunehmendem Alter verliert Ihre Haut etwas an Widerstandsfähigkeit, was wiederum zu mehr Cellulite-Gruben führen kann. Andere Ursachen können Störungen des Blut- und Lymphkreislaufs oder andere Erkrankungen sein, die den Blutfluss im Körper beeinträchtigen. Die Hauptursache ist nach wie vor die falsche Ernährung und mangelnde Bewegung. Viele von uns üben eine sitzende Arbeit aus, was zur Bildung von immer mehr Cellulite führt.

Kann die Cellulite reduziert werden?

Die meisten Cremes und Salben, die die Bekämpfung von Cellulite versprechen, setzen sich auf der Oberfläche ab. Da das Erscheinungsbild von Cellulite durch die Struktur des Unterhautgewebes gesteuert wird, haben sie nur geringe Auswirkungen.

Der beste Weg, um Cellulite zu reduzieren, ist zu trainieren und sich gesund zu ernähren. Je mehr Sie Ihre Muskeln und Ihr Fitnesstraining nutzen, desto fester wird das Gewebe und desto mehr Fett wird verbrannt. Man muss keine Zeit finden, ins Fitnessstudio zu gehen. Benutzen Sie die Treppe statt den Aufzug, steigen Sie vielleicht ein paar Busstationen vorher aus oder gehen Sie zu Fuß und anschließend in eine Infrarot-Sauna .

Körperliche Bewegung kann helfen

Mäßige und regelmäßige Bewegung lindert Cellulite von Zeit zu Zeit besser als ein hartes Training. Und wenn Sie Fett verbrennen, ist es auch wichtig, Ihre Ernährung und Ihren Stoffwechsel zu überprüfen. Zu viel Fett und Salz oder Zucker können ebenfalls zu Orangenhaut beitragen. Die Steigerung ihres Stoffwechsels durch Infrarotlicht sollte Teil des Kampfes um Celluite sein. Es hat sich gezeigt, dass eine 30-minütige Infrarotsauna- Behandlung einen positiven Effekt hat, da sie die Durchblutung der Haut fördert.

Es sollte auch hinzugefügt werden, dass eine gesunde Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist, die den Körper mit wichtigen Nährstoffen / Vitaminen versorgt, den Stoffwechsel verbessert. Es ist auch wichtig, genügend Wasser zu trinken, um die Schlackenreinigung zu unterstützen. Massage und trockenes Bürsten sind auch gut, um das Blut in der Haut zirkulieren zu lassen.

Nikotin hingegen ist eine Ausbuchtung, die die Haut weniger elastisch macht und die Gruben vergrößert. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie die Cellulite auf möglichst vielen Wegen bekämpfen.

Verschwitzte Saunagänge