Warenkorb 0
Es gibt keine Artikel mehr in Ihrem Warenkorb
0 Artikel €0,00 
Versand kostenlos

Gesamt (inkl. MwSt.) €0,00 
enthaltene MwSt. €0,00 

infrarotsauna

Was ist eine Luxway-Sauna mit Infrarotwärme?

Die Luxway Infrarotsauna besteht ausschließlich aus Massivholz wie Zeder oder Kanadische Hemlocktanne. Es ist leicht zu montieren und überall innerhalb des Hauses zu platzieren. Die Installationszeit beträgt ca. 1-3 Stunden, je nach Modell. Es wird weder eine feste elektrische Installationen noch ein Feuchtraum benötigt. Einfach an eine vorhandene Steckdose anschließen. Die Luxway Infrarot - Sauna ist um die Sitze mit einem „carbon wave“ oder einem Vollspektrum „Vitaelight“ ausgestattet. Eine Infrarotsauna verfügt über einen eingebauten Musik-Player, sodass Sie Ihre Lieblingsmusik während der Saunastunde genießen können.

Wie funktioniert eine Luxway-Sauna?

In einer Infrarotsauna erhalten Sie eine angenehme Temperatur. 

Das Saunabad findet bei einer angenehmen Temperatur zwischen 40 und 65 ° C (traditionelle Sauna 80 bis 100 ° C) statt. Eine Infrarotsauna ist eine sogenannte Niedertemperatursauna, in der man sich bequem aufhalten kann und die vorteilhaft von jedem genutzt werden kann, auch von Menschen, die sich bei zu hohen Temperaturen unwohl fühlen oder aus gesundheitlichen Gründen (Bluthochdruck) aufgrund der hohen Temperatur sich nicht in einer herkömmlichen Sauna aufhalten können. Eine Infrarotsauna hat nicht die primäre Aufgabe, Luft zu erwärmen, sondern die Objekte zu erwärmen, d.h. die, die die Sauna und die umgebenden Materialien baden. Mit anderen Worten, es ist das genaue Gegenteil einer traditionellen Sauna, die Luft und dadurch Sie erwärmt.


In einer Luxway-Infrarotsauna sollte die Temperatur 65 ° C nicht überschreiten, eine höhere Temperatur bewirkt keine Verbesserung. Der gewünschte Effekt wird bereits bei einer Temperatur von 40-50 ° C erreicht. Die Sauna ist mit einem Frischluftventil oder einem Abluftventilator ausgestattet, der das Atmen erleichtert. Es ist gut, die Tür offen zu haben, die Sauna kann dennoch einen optimalen Effekt erzielen. Die Saunaöfen werden schnell in ca. 10 Minuten aufgeheizt und sind sehr energieeffizient (z. B. beträgt der Energieverbrauch 1,6 kW in einer Stunde, die Kosten für eine Stunde betragen 1,60 SEK zu einem Preis von 1 SEK / kW Stunde oder 0,8 SEK für 30 Minuten).

Eine Infrarotsauna verbraucht weniger Energie und verleiht einen größeren Effekt. 

In einer Infrarotsauna wird weniger als 20% der Energie zum Erhitzen der Luft verwendet, während über 80% in unserem Körper in Wärme umgewandelt wird. Eine Infrarotsauna erwärmt das Gewebe tiefer als eine herkömmliche Sauna, und der größte Teil der Energieentwicklung wird direkt zur Erwärmung des Körpers und nicht zur Erwärmung der Umgebungsluft verwendet, die wiederum den Körper oberflächlich erwärmen sollte. Dies sind die entscheidenden Unterschiede, die viele der Vorteile erklären, die bei der Verwendung traditioneller Saunen nicht erzielt werden.

In den letzten 25 Jahren haben japanische und chinesische Forscher und Mediziner umfangreiche Forschungen zu langwelligen Infrarot-Behandlungen durchgeführt und über eine Vielzahl von Vorteilen berichtet. Infrarotwärme ist völlig ungefährlich und wird in Krankenhäusern zur Erwärmung von Säuglingen eingesetzt.